Klettern Arcegno Felsklettern Tessin Schweiz See

Sportklettern im wunderschönen Kastanienwald von Arcegno

Sobald es im Frühling im Tessin wieder wärmer wird, strömen die kletterbegeisterten Massen ins Tessin. Doch die Region rund um Locarno und Ascona hat noch mehr zu bieten, als die Felsen von Ponte Brolla. Unweit des Mainstream-Spot an der Maggia befinden sich im malerischen Kastanienwald die Felsen von Arcegno. 

Hoch über dem Maggia-Delta liegt das malerische Dörfchen Arcegno. Im alten Dorfkern mit den typischen Tessiner Steinhäusern scheint die Zeit still zu stehen. Doch Arcegno ist nicht nur bekannt für seine Rusticos sondern auch für sein herausragendes Klettergebiet.

Klettern in Wunderschönem Kastanienwald

Dieses beginnt gleich hinter dem Campo Pestalozzi, welcher sich ebenfalls auf dem Dorfgelände befindet. Geklettert wird an unzähligen Felswänden, verteilt in einem wunderschön gelegenen Kastanienwald. Dieser bietet  vielfältige Möglichkeiten für fast jede Jahreszeit. Sowohl im Winter, wenn noch kein Laub hängt und die Sonne die Felsen erwärmt, als auch im Sommer, wenn die Bäume genug Schatten spenden, ist das Klettern ein Genuss.

In Arcegno findet man Routen für jeden Geschmack

Die Blöcke und Felswände verteilen sich im ganzen Wald. Von kurzen, plattigen Anfängerrouten bis zu überhängenden, athletischen Routen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Entsprechend beliebt ist das Gebiet auch bei Familien. Während an verlängerten Wochenenden die Sektoren östlich der Strasse Richtung Maggiadelta rege besucht sind, findet man westlich der Strasse auch an gut besuchten Tagen die eine oder andere ruhige Ecke.

Jedes Jahr im Oktober finden die bekannten Kastanienfester statt im Tessin. Fast jedes Dorf feiert dabei seine eigene Castagnata. Ein Besuch dieses Festes lässt sich perfekt mit einem Klettertag in Arcegno verbinden.

Nicht nur Kletterer kommen auf ihre Kosten

Wer denkt das Gebiet eignet sich nur fürs Klettern – weit gefehlt! Es liegen unzählige Boulderblöcke verteilt im ganzen Wald. Einige hat Pesche Wüthrich geputzt und bewertet. Doch das Potential ist noch längst nicht ausgeschöpft. Wer sich dafür interessiert findet hier Topos von Pesche oder lädt sich die Bimano-App runter.

 

Jeder Block ist mit Foto-Topo und Routennamen inkl. Bewertung dokumentiert.

Jeder Block ist mit Foto-Topo und Routennamen inkl. Bewertung dokumentiert.

 

 

Jedes Gebiet enthält nützliche Informationen zu Zustieg, Klima, Familientauglichkeit, usw.

Jedes Gebiet enthält nützliche Informationen zu Zustieg, Klima, Familientauglichkeit, usw.

Do’s:

  • Im Herbst einen Zwischenhalt an der Castagnata einlegen!
  • am sympathischen Dorffest gibts Heisse Marroni mit Speck (weiss jemand warum Speck?) und Rotwein en Masse
  • am Abend nach dem Klettern auf einer der Felshügel steigen und den Sonnenuntergang über dem Maggiadelta geniessen
  • sich Gedanken über die Anreise machen, der Bus fährt nur sehr selten
  • Wer zu Fuss unterwegs ist kann auf dem Camping Zandone übernachten und die ersten Felsen in ca. 35min erreichen

 

Don’ts:

  • unbedingt auf den Wegen bleiben und die sensiblen Sumpfgebiete schonen
  • kein Feuer!

 

 

  • Klettern Arcegno Felsklettern Tessin Schweiz See
    Idyllisch gelegener Klettergarten in Arcegno
Profile photo of Manuel Scherrer

Leave a reply

Springe zur Werkzeugleiste