bergsteiger-daniel-arnold-matterhorn-rekord

Neuer Speedrekord von Daniel Arnold in der Matterhorn Nordwand

Pünktlich zum 150-Jubiläum des Matterhorns ist der Urner Extrem-Alpinist Daniel Arnold an „seinen“ ersten 4000er zurückgekehrt. Benötigte er mit 18 Jahren für den Hörnligrat nach eigener Aussage noch eine „halbe Ewigkeit“, war er dieses mal über die Nordwand einiges schneller. Er durchstieg die 1100 Höhenmeter in 1 Stunde und 46 Minuten, und unterbot damit den bisherigen Rekord von Ueli Steck um ganze 10 Minuten.

 

 

Die von Franz und Toni Schmid am 31. Juli/1. August 1931 erstbegangene Schmid-Route durch die Nordwand weist eine Hochtourenschwierigkeit von SS aus und es müssen Kletterpassagen im V. Schwierigkeitsgrad überwunden werden. Dass Dani Arnold diesen Rekord nun genau zum 150-Jährigen Jubiläum der Erstbegehung unterbietet scheint kein Zufall. Er ist Pro-Athlet des Bergsportausrüsters Mammut, welches das Matterhorn diesen Sommer für diverse Marketingaktivitäten in Szene setzt.

 

Das Video zum Rekord: 

 

 

Profile photo of Manuel Scherrer

Leave a reply

Springe zur Werkzeugleiste