SAC Expeditionsteam

SAC Expeditionsteam bricht ins Tien-Shan Gebirge auf

In wenigen Tagen fällt der Startschuss für die Abschlussexpedition des SAC Expeditionsteams. Das Ziel des fünfköpfigen Teams ist eine Erstbegehung im Tien-Shan-Massiv in China. Dort planen sie einige Erstbegehungen.

 

Schon bald beginnt die Reise für das SAC-Expeditionsteam: Am 15. Juli fliegt das Team unter der Leitung von Leadguide und Bergführer Denis Burdet nach China. Ziel ist das Tien-Shan-Gebirge, genauer das Gebiet um die Xuelian-Feng-Kette. Der Wunsch der SAC-Nachwuchsbergsteiger ist eine Erstbegehung an einem der vielen namenlosen Gipfel in diesem Gebiet. Neben Burdet nehmen Sébastien Monney (Sektion Moléson), Lukas Hinterberger (Sektion Säntis), Nicolas Hojac (Sektion Bern), Sebastian Briw (Sektion Monte Rosa) und Roman von Schulthess (Sektion St. Gallen) an der Expedition teil. Begleitet werden sie von der Ärztin Nora Bienz und dem Arzt Roman Hari sowie fünf Begleitpersonen.

 

Jung aber schon sehr erfahren

Die fünf Mitglieder des Expeditionsteams sind trotz ihrer jungen Jahre bereits erfahrene und fähige Alpinisten: «Alle Teilnehmer haben ein sehr hohes Niveau und Kenntnisse in den verschiedenen Spielformen des Alpinismus», erklärt Burdet. Auch an der positiven Einstellung mangelt es dem jungen Team nicht: «Die Motivation ist sehr hoch, jeder im Team möchte am liebsten gleich loslegen.» Trotzdem sei sich jeder auch seinen Schwächen bewusst und niemand werde unnötige Risiken auf sich nehmen. «Die zweijährige Vorbereitung mit diversen Ausbildungsblöcken haben dazu geführt, dass jeder gemerkt hat, wo er seine Stärken hat und woran er hingegen noch arbeiten muss», so Burdet. Basislager in Hot Springs Der Reiseplan ist klar: Von Zürich aus wird das Team nach China fliegen. Nach der Landung am Flughafen von Ürümqi will das Expeditionsteam über Yili, ZhaoSu und Xiate Hot Springs das Basislager in Hot Springs erreichen, von wo aus die eigentliche Expedition beginnen wird. Der Rückflug ist für den 26. August geplant. Die Finanzierung der Expedition wurde von den Teilnehmern selbst durch Sponsorenbeiträge organisiert. Das Team wird in unregelmässigen Abständen aus dem Basislager auf www.saccas.ch berichten.

Profile photo of Manuel Scherrer

Leave a reply

Springe zur Werkzeugleiste