Deuter Rucksack Guide Tour 45+

Produkttest: Deuter Guide Tour 45+

Deuter hat mit seiner Guide-Serie bereits ein starkes Angebot für Alpinrucksäcke auf dem Markt. Mit dem Guide Tour 45+ hat sie diesen um einen weiteren Rucksack erweitert, und dabei geschickt bereits vorhandene Features zu einem neuen Modell für Mehrtagestouren kombiniert. Ein perfekter Begleiter also für (Ski-)hochtouren & Co. 

 

 

Der Guide Tour 45+ ist ein klassischer Hochtouren Rucksack aus dem Hause Deuter. Wie immer bei diesem Hersteller kommt das Teil mit vielen zusätzlichen Features und durchdachten Elementen daher, auf die wir weiter unten im Detail eingehen. Der Guide Tour ist dabei eine Weiterentwicklung der bewährten Guide-Reihe. So wurde der Rucksack im Vergleich zu jenen aus der Guide-Serie auch nicht grundlegend überarbeitet, es wurden mehr Grösse, Ausstattung und Features so kombiniert, dass ein nahezu optimaler Mehtagesrucksack für (Ski-)hochtouren entstanden ist.

 

Zahlreiche praktische Features

Wie aus dem Namen herauszulesen ist fasst der Guide Tour 45 Liter, erweiterbar um weitere 10 Liter, in dem man das Deckelfach heraufsetzt und so das Hauptfach erweitert. Dieses Feature ist bei den meisten Alpinrucksäcken von Deuter enthalten und macht sie so vielseitig einsetzbar. So lässt sich Problemlos eine ganze Biwak-Ausrüstung mitschleppen, gleichzeitig kann er aber auch so klein verstaut werden, dass man ihn auch auf eine Mehrseillängen Klettertour mitnimmt.

Ebenfalls ein bewährte Funktion ist die abnehmbare Hüftflosse. Das Hauptfach ist einerseits über die grosse Öffnung unter dem Deckelfach, andererseits aber auch über einen seitlichen länglichen Reisverschluss erreichbar. Gerade im Hochgebirge, wenn man in kurzer Zeit eine wärmende Daunenjacke oder eine Thermosflasche herausnehmen will ein absoluter Gewinn.

 

Viele Halterungen und Zusatzfächer sorgen für Ordnung

Ebenfalls bewährte Deuter-Ausstattungen sind die Seilschlaufe unter dem Deckelfach, Kompressionsriemen auf der Seite, verstärkte Skihalterungen ebenfalls auf der Seite, Befestigungsmöglichkeiten auf dem Deckelfach, Halterungen für zwei Pickel, sowie die herausnehmbare Iso-Matte. Diese ist zugegebenermassen praktisch und leicht herauszunehmen, aber beinahe unmöglich wieder in einem vollen Rucksack zu verstauen.

 

Besonders geeignet für Mehrtagestouren

Besonders beim Deuter Guide Tour, und das macht ihn stark für Mehrtagestouren im alpinem Raum, ist die Fronthalterung für Steigeisen, sowie das Sicherheitsfrontfach. In diesem kann Schaufel, Sonde und Apotheke problemlos verstaut werden, und ist im Notfall schnell erreichbar. Eine nette Funktion, leider aber ist das Fach relativ starr und füllt sich gegen innen ins Hauptfach. Will man also eine Schaufel, die ja bekanntlich gekrümmt ist, nimmt diese relativ viel Platz weg und macht somit auch die Herausnahme von grösseren Gegenständen aus dem Hauptfach mühsam. Klagen auf hohem Nivea, das stimmt. Da das Hauptfach aber ohnehin gross gehalten ist entscheidet man sich manchmal gleich von Anfang an alles im Hauptfach zu verstauen.

Die Frontseitige Steigeisenhalterung hingegen ist absolut praktisch, gerade auf Hochtouren mit mehrmaligem An- und Abziehen sehr praktisch. Zudem hat man den ganzen Schnee nicht im Rucksack.

 

Geschaffen für den Einsatz im Hochgebirge

Der Deuter Guide Tour 45+ eignet sich perfekt für mehrtägige Hochtouren im Sommer und Winter mit erhöhtem Materialbedarf. Für Eintagestouren oder Zweitagestouren ohne viel Material ist er wohl eher zu gross, wobei er dennoch sehr einfach komprimiert werden kann. Für reine Wandertouren mit schwerem Gepäck sind andere Modelle wohl geeigneter.

Wer aber mit ordentlich Ausrüstung im Hochgebirge unterwegs ist, findet mit dem Deuter Guide Tour 45+ einen perfekten Begleiter. Er liegt auch vollgepackt noch relativ angenehm am Rücken, insbesondere der Hüftgurt tut hier gute Dienste. Auch während Klettertouren bleibt der Rucksack kompakt am Körper, und lässt sich wenn nötig an zahlreichen Stellen noch zusätzlich festzurren. Das Material ist zwar nicht komplett wasserdicht, schützt aber dennoch gegen Schnee und Nieselregen. Wen es so richtig erwischt, ist froh wenn er vorher die optionale Regenhülle angeschafft hat.

 

Pro

  • Sehr kompakt, liegt eng am Körper
  • sehr grosse Spannweite was das Packvolumen betrifft
  • kann mit wenig Gepäck stark komprimiert werden
  • zahlreiche Fächer schaffen Ordnung
  • viele zusätzliche Halterungen für Steigeisen (ausserhalb an der Frontseite) Pickel & Ski
  • schnell erreichbares Sicherheitsfach (welches etwas mühsam zu „befüllen“ ist)
  • sehr robust
  • Vorrichtungen für optionale Accessoires wie Helmhalterung

 

Contra

  • Sicherheitsfach so mässig geeignet für Schaufel etc
  • Bei voller Erweiterung um 10l liegt ein grosser Teil des Packvolumens (und daher des Gewichts) über den Schultern
  • relativ hohes Leergewicht (ist auch kein Light-Modell)
  • seitliche Reisverschlüsse auf beiden Seiten wäre auch nicht schlecht gewesen (Für alle die beim packen nicht drauf achten)

 

Abschliessendes Urteil

Alles in Allem ist der Deuter Guide Tour 45+ ein sehr gelungener Alpin Rucksack. Aufgebaut auf den bewährten Vorgängermodellen hat hier der Hersteller vorhandene Features geschickt kombiniert, mit einigen wenigen Abstrichen. Durch das einfache Erweitern und Komprimieren ist er für beinahe jede Tour der perfekte Begleiter.

 

4 von 5 Punkten: Tolles Produkt - sehr empfehlenswert!

AlpineBlog.ch_nur_Logo AlpineBlog.ch_nur_LogoAlpineBlog.ch_nur_LogoAlpineBlog.ch_nur_LogoAlpineBlog.ch_nur_Logo_grau

 

 

 

Verfügbarkeit?

Bei jedem grösseren Bergsportgeschäft, bspw. bei Transa oder Bächli-Bergsport.

 

 

Teschnische Details

Gewicht: 1880 g

Volumen: 45 + 8 Liter

Größe: 74 / 30 / 22 (H x B x T) cm

Material: Deuter-Duratex 330D Micro Rip Pro 6.6

 

Ausstattung im Überblick: 

  • herausnehmbare, leichte Mehrkammer-Aluprofilschienen, in X-Form angeordnet
  • die beweglichen Vari Flex Hüftflossen sind abnehmbar; der Rucksack kann so auch ausschließlich mit Bauchgurt, ebenfalls abnehmbar, getragen werden
  • seitlicher RV am Packsack für den schnellen Zugriff auf tiefer gelegene Ausrüstung
  • abnehmbarer Seilfixierungsgurt
  • höhenverstellbarer Deckel mit Deckelfach-RV, Wertsacheninnenfach und Windfang
  • Kompressionsriemen lassen sich auch mittig über dem Packsack schließen
  • SOS Label
  • Sicherheitsfrontfach mit praktischem, asymmetrischem Zugang
  • verstärkte Skihalterung seitlich
  • Deckelbefestigungsösen
  • Materialschlaufen den Hüftflossen
  • Pickelhalterungen
  • verstaubare Skihalterung für diagonale Fixierung
  • Steigeisenhalterung vorn
  • Schlaufen für Helmhalterung (Accessoire)
  • herausnehmbare Sitzmatte

 

Link zum Hersteller.

 

   

 

  • Der Deuter Guide Tour 45+ mit viel Packvolumen

 

 

 

 

 

Profile photo of Manuel Scherrer

Leave a reply

Springe zur Werkzeugleiste