IMG_2126-0.JPG

Karl Egloff knackt den Speed-Rekord am Kilimanjaro

Als einer der Seven Summits und höchster Berg Afrikas ist der Kilimanjaro auch weit ausserhalb des schwarzen Kontinents bekannt wie kaum ein andere Gipfel. Obwohl er nicht zu den höchsten gehört, ist eine Besteigung sehr anspruchsvoll, angesichts der Tatsache, dass die Route von vergleichsweise tiefen 1647m auf fast 6ooom führt. Diese fast 4500 Höhenmeter hat der Ecuadorianer Karl Egloff nun in Rekordzeit erklommen.

 

 

Karl Egloff Bergführer und Geschäftsführer von Aktivferien Ecuador hat den Speed Weltrekord am Kilimanjaro gebrochen. 6 h 42 min und 24 s benötigte er für die Strecke Umbwe Gate, 1651 – Uhuru Peak, 5897 m – Mweka Gate, 1647 m. Mit dieser Zeit unterbietet er den aktuellen Weltrekord von Kilian Jornet um 32 min und katapultiert die Zeit ins Magische.
Für den Aufstieg benötigte er vom Umbwe Gate 1651 m auf den Uhuru Peak 5897 m lediglich 4 h 56 min. Er realisierte somit einen Triple Weltrekord mit schnellstem Aufstieg, schnellstem Abstieg und schnellster Gesamtzeit.

Der Kilimanjaro gehört als höchster Berg Afrikas zu den sogenannten Seven Summits. Eine Besteigung führt durch mehrere Klimazonen und gilt als konditionell sehr anspruchsvoll.

 

 

Kilimanjaro: Höchster Berg Afrikas!

Der Kilimandscharo (auch Kilimanjaro, Kilimandscharo-Massiv oder Mount Kilimanjaro, von 1902 bis 1964 Kaiser-Wilhelm-Spitze oder auch Wilhelmskuppe) ist mit 5895 m Höhe über dem Meeresspiegel das höchste Bergmassiv Afrikas. Das Massiv im Nordosten von Tansania hat mit dem Kibo den höchsten Berg des afrikanischen Kontinents.

1987 wurde die Landschaft von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.

Quelle: Wikipedia.org

 

[sc:GraueBoxvor]

Stark vergünstigte Bergsportartikel im Partnershop

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufenDu bist noch auf einer Suche nach der passenden Ausrüstung für deine nächste Bergtour? Dann schaue jetzt in unserem Partnershop vorbei und sichere dir im Outlet dein Schnäppchen! 

[sc:GraueBoxnach]

 

Profile photo of Manuel Scherrer

Leave a reply

Springe zur Werkzeugleiste