Helidemo Mountain Wilderness

BAZL bricht Neubeurteilung der Gebirgslandeplätze ab

14 Jahre nach dem sich der Bundesrat entschlossen hatte, die 42 Gebirgslandeplätze auf  ihre Umweltverträglichkeit zu überprüfen wird Prozess nun wohl abgebrochen. Gemäss Tages-Anzeiger Online will sich das BAZL dazu nicht äussern. Jahrelange Arbeit sowie ein siebenstelliger Betrag wären somit verloren. 

Die Umweltorganisation Mountain Wilderness ist darüber ganz und gar nicht erfreut. Sie hat bereits angekündigt, „selbstverständlich sämtliche politische und juristische Mittel zu ergreifen, damit der Status quo nicht beibehalten werden muss“.

In der Kritik standen vor allem die Gebirgslandeplätze im Gebiet Monte Rosa. Diese liegen zum Teil in Gebieten die im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler (BLN) aufgeführt sind und somit vom Bund als schüztenswert betrachtet werden. Was denkst du darüber?

Schreibe uns deinen Kommentar!

Hier gehts zur Mitteilung von Mountain Wilderness.

Und hier findest du den entsprechenden Artikel von Tagi-Online.

 

 

 

Profile photo of Manuel Scherrer

Leave a reply

Springe zur Werkzeugleiste