EOFT 2014

Das Beste aus der European Outdoor Filmtour

Abenteuerlust und Erfindergeist stehen im Mittelpunkt der ersten Folge. Bei einer Expedition an den Nordpolarkreis, beim Glücksmomente sammeln, beim Slacklinen in luftiger Höhe oder beim Rissklettern. Die Leidenschaft an der Suche nach dem Unbekannten, die Lust der Selbsterfahrung und der Drang zum Außergewöhnlichen verbindet die Abenteurer von heute. Dies und mehr im Best of zur European Outdoor Filmtour.

 
Warum muss man auf den Montblanc steigen um ein Konzert zu geben? Wieso fährt man mit dem Fahrrad mutterseelenallein durch Kirgistan und was hat man davon, wenn man mit jedem Sprung ins Ungewisse sein Leben riskiert? Abgesehen vom Risiko, dass man eingeht, hat man jede Menge Spaß, ungewöhnliche Begegnungen und macht Erfahrungen, die einem niemand mehr nehmen kann.

Das Beste aus der European Outdoor Film Tour zeigt in drei mal 60 Minuten außergewöhnliche Menschen, für die der Weg das Ziel ist. Die ihr eigenes Ziel und Tempo bestimmen und glückliche aber auch schmerzliche Momente erleben wollen. Der Zuschauer begleitet die Weltentdecker hautnah zu fremden Kulturen und waghalsigen Expeditionen und erfährt was die modernen Abenteurer antreibt.

 

Text & Video: 3sat.de

Hier gehts zur 1. Folge

 

Wir haben die European Outdoor Film Tour besucht, und waren von den diesjährigen Filmen nicht nur begeistert. Warum? Das lest ihr hier!

 

Trailer der aktuellen Tour:

 

 

 

Du möchtest immer informiert bleiben über sämtliche Themen rund um den Bergsport? Dann abonniere unseren Newsletter mit Infos, Tourentipps und Produktetest:

 

 

 

 

Profile photo of Manuel Scherrer

Leave a reply

Springe zur Werkzeugleiste